Die Zukunft des Immobilienmarketings?

[BY]

Jonathan Schmid

[Category]

Tipps & Tricks

[DATE]

02.04.2024

Erfahren Sie, wie Videorundgänge potenzielle Käufer begeistern und warum sie Ihnen als Immobilienmakler einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Die Zukunft des Immobilienmarketings? Videorundgänge & warum diese für Immobilienmakler unverzichtbar sind

In der Welt des Immobilienmarktes ist Innovation entscheidend. In einer Zeit, in der der Wettbewerb unter Immobilienmaklern härter wird, suchen Profis nach Möglichkeiten, sich von der Masse abzuheben. Eine solche Möglichkeit, die sich als äußerst wirkungsvoll erwiesen hat, sind Videorundgänge.

Was sind Videorundgänge?

Videorundgänge sind dynamische Videotouren von Immobilien, die potenziellen Käufern ein immersives Erlebnis bieten. Nicht zu verwechseln mit 360 Grad Touren den statt sich auf statische Bilder zu verlassen, werden Interessenten mit intent durch das Objekt geführt. Ganz bewusst kann also gesteuert werden, was die Zuseher sehen, in welchem Licht & zu welcher Tageszeit sie dies sehen und aus welchem Winkel z. B. ein Zimmer gezeigt wird.

Warum sind sie für Immobilienmakler so wichtig?

Immobilienmakler sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, ihre Dienstleistungen zu verbessern und ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Videorundgänge bieten genau das. Sie ermöglichen es Maklern, potenziellen Käufern ein immersives Erlebnis zu bieten und sie emotional an die Immobilie zu binden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Geschwindigkeit, mit der Immobilien mit Videorundgängen verkauft werden können. Studien haben gezeigt, dass Immobilien mit Videotouren im Durchschnitt schneller verkauft werden als solche ohne. Dies liegt daran, dass potenzielle Käufer bereits vor dem physischen Besuch der Immobilie ein umfassendes Verständnis für sie haben und daher schneller eine Kaufentscheidung treffen können.

Das Alleinstellungsmerkmal für Makler

In einer Branche, die von harter Konkurrenz geprägt ist, ist es entscheidend, sich von der Masse abzuheben. Videorundgänge bieten Maklern genau das. Sie verleihen ihren Listings ein Alleinstellungsmerkmal und helfen ihnen, sich als innovative und serviceorientierte Profis zu präsentieren.



Wie werden Videorundgänge durchgeführt?

Videorundgänge können auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Ein Makler kann die Tour persönlich führen und dabei wichtige Informationen und Fakten zur Immobilie präsentieren. Alternativ dazu können auch einfach nur die Räumlichkeiten gefilmt und ohne Führung präsentiert werden. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile, aber das wichtigste ist, dass der Videorundgang immer professionell und ansprechend gestaltet ist.

Fazit

Videorundgänge sind ein Muss für jeden Immobilienmakler, der in der heutigen Zeit erfolgreich sein möchte. Sie bieten nicht nur einen klaren Wettbewerbsvorteil, sondern helfen auch dabei, Immobilien schneller zu verkaufen und potenzielle Käufer zu überzeugen. In einer Zeit, in der Innovation entscheidend ist, sollten Makler nicht zögern, diese Möglichkeit zu nutzen!

Für Immobilienmakler in Tirol, die das volle Potenzial von Videorundgängen ausschöpfen möchten, ist es ratsam, sich an erfahrene Fachleute wie Urban Reels Media zu wenden. Wir können Ihnen helfen, beeindruckende und wirkungsvolle Videopräsentationen zu erstellen, die potenzielle Käufer begeistern und überzeugen.

Similar Blog Posts